29 | 11 | 2014
Hauptmenue
Land Kultur Leute
Chroniken Asien
Banner
Mitglieder



Werbung
Wechselkurs

Powered by Mindphp.com
FlexBanner
Nachrichten Überblick
Thailands Parlament beschließt Verbot kommerzieller Leihmutterschaft PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 28. November 2014 um 15:05 Uhr
Reaktion auf von australischem Paar zurückgelassenen Baby
 
Bangkok sh/ans (AFP) - Thailands Parlament hat ein Verbot der kommerziellen Leihmutterschaft beschlossen. Ein entsprechender Gesetzesentwurf sei am Donnerstag in erster Lesung mit "überwältigender Mehrheit" angenommen worden, sagte der Abgeordnete Wallop Tungkananurak am Freitag der Nachrichtenagentur AFP. Wer gegen das Verbot verstößt, muss demnach mit bis zu zehn Jahren Haft rechnen. "Wir wollen Ausländern die Idee austreiben, dass Thailand eine Art Fabrik für Babys ist", sagte der Abgeordnete.
Weiterlesen...
 
Zuhören und in den Arm nehmen PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 28. November 2014 um 09:36 Uhr
Psychosoziale Hilfe für junge Thailänder
Nach dem Tsunami gestartetes Malteser-Programm greift bis heute
Von Johanna Pflüger
 
Khao Lak jpf/ans (AFP) - "Das Wichtigste ist erst einmal, die Kinder weinen zu lassen, damit alles 'rauskommt", sagt Natthy Limsakul. Unzählige Kinder hat die thailändische Lehrerin nach dem Tsunami vor rund zehn Jahren getröstet, ihnen beigestanden, sie in den Arm genommen - weil sie einen geliebten Menschen durch die Riesenwelle verloren hatten oder ihr Zuhause an der Küste von Takuapa im Süden des Landes durch die gewaltigen Wassermassen zerstört worden war.
Weiterlesen...
 
Parlamentswahl in Thailand könnte erst 2016 stattfinden PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 27. November 2014 um 09:47 Uhr
Militärregierung rechnet mit späterem Termin als angenommen
 
Bangkok, cfm (AFP) - Nach der Machtübernahme durch das Militär in Thailand könnte es bis zu einer Parlamentswahl länger dauern als bislang angenommen. Es sei wahrscheinlich, dass der Urnengang nicht bereits im kommenden Jahr, sondern erst im Jahr 2016 stattfinden werde, sagte der stellvertretende Regierungschef, General Prawit Wongsuwon am Donnerstag vor Journalisten. "Wenn die Verfassung fertig ist, wird die Wahl stattfinden", gab er an. Kurz zuvor äußerte sich bereits Finanzminister Sommai Phasee entsprechend.
Weiterlesen...
 
UNO kritisiert Festnahmen in Thailand wegen "Tribute von Panem"-Gruß PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 21. November 2014 um 15:15 Uhr
Klage über "beunruhigendes Muster von Menschenrechtsverletzungen"
 
Bangkok (AFP) - Nach mehreren Festnahmen wegen des öffentlichen Zeigens eines rebellischen Grußes aus der Filmreihe "Die Tribute von Panem" haben die Vereinten Nationen die Militärregierung Thailands kritisiert. Es handle sich um das jüngste Beispiel "eines beunruhigenden Musters von Menschenrechtsverletzungen", sagte Matilda Bogner vom UN-Menschenrechtsbüro für Südostasien am Freitag der Nachrichtenagentur AFP. Dies habe den "Effekt, dass kritische und unabhängige Stimmen unterdrückt werden".
Weiterlesen...
 
Flugzeugbau: China attackiert Airbus und Boeing PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 12. November 2014 um 06:34 Uhr
Geplante Inbetriebnahme von zwei Passagiermaschinen 2015 und 2017
 
Zhuhai (pte/) - China beschleunigt seine Anstrengungen im Passagierflugzeuggeschäft und will Airbus und Boeing Konkurrenz machen. Die Jungfernflüge zweier Flugzeugtypen, hergestellt von der staatlichen Flugzeugmanufaktur Comac http://english.comac.cc , sollen während einer Flugshow in Zhuhai über die Bühne gehen. Die Zulassungen für den Passagierverkehr, die ursprünglich für 2014 beziehungsweise 2016 geplant waren, verschieben sich jedoch jeweils um ein Jahr.
Weiterlesen...
 
Zwei neue Brücken über den Mekong nach Laos geplant PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 27. November 2014 um 18:14 Uhr
Bangkok (tc) - Premierminister Prayut erklärte heute nach einem Gespräch mit Vietnams Premierminister Nguyen Tan Dung, dass Thailand seinem Nachbarland Laos Kredite anbieten wird, um eine Brücke über den Mekong in der Provinz Bung Kan nach Laos bauen zu können. Thailand beabsichtigt mit Laos auch eine Brücke zwischen den Provinzen Ubon Ratchathani und Provinz Salavan zu bauen. Thailand und Laos wollen sich die Kosten für die Brücke teilen, die für eine kürzere Verbindung nach Vietnam sorgen soll.
 
Bueng Kan ist eine Provinz in der Nordostregion von Thailand, dem so genannten Isan. Die Provinz wurde 2011 durch Abspaltung von Nong Khai als 76. und jüngste Provinz Thailands geschaffen.
 
 
Unter den Palmen von Phuket ist der Schrecken des Tsunamis weit weg PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 22. November 2014 um 08:21 Uhr
Gefahr von Naturkatastrophen ist nicht gebannt
Deutsche Experten wollen Sicherheitsstandards für alle Hotels
Von Johanna PFLÜGER
 
Phuket jpf/ans (AFP) - Am Strand von Phuket aalen sich die Urlauber bei über 30 Grad im Schatten. Palmen, Sonne, Sand - eine Postkartenidylle. Kurz vor dem zehnten Jahrestag des Tsunamis scheint die Katastrophe im thailändischen Urlaubsparadies weit weg. Damals starben allein im Süden Thailands mehr als 5400 Menschen, die meisten Touristen, darunter 534 Deutsche - auch weil niemand auf eine solche Jahrhundertkatastrophe vorbereitet war.
Weiterlesen...
 
"Tribute von Panem"-Gruß versetzt Thailands Junta in Aufregung PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. November 2014 um 16:56 Uhr

Schon zahlreiche Festnahmen wegen Geste der Kino-Rebellen

Bangkok ts/ans (AFP) - Thailands Militärjunta fürchtet ein Überspringen der Revolte aus der Kinoreihe Die Tribute von Panem auf die eigene unterdrückte Bevölkerung. Nachdem am Mittwoch fünf Studenten vorübergehend festgenommen worden waren, weil sie Premier Prayut Chan-O-Cha mit dem rebellischen Drei-Finger-Zeichen aus dem Film begrüßt hatten, traf es am Donnerstag erneut eine Studentin. Sie habe in einem Kino in Bangkok drei Mal ein "Antiregierungszeichen" gemacht, als dort die dritte Folge der "Tribute" Premiere hatte, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP.

Weiterlesen...
 
Thailands König Bhumibol erstmals wieder öffentlich gesichtet PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 09. November 2014 um 11:32 Uhr
86-Jähriger wird noch immer in Krankenhaus behandelt
 
Bangkok jep/bt (AFP) - Thailands König Bhumibol Adulyadej ist erstmals seit längerer Zeit wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. Der 86-jährige Monarch wurde am Samstag in einem Rollstuhl in die Außenanlagen des Siriraj-Krankenhauses in Bangkok geführt. Am Fluss Chao Phraya erwies er einer Statue seines Vaters, Prinz Mahidol, die Ehre, wie im thailändischen Fernsehen zu sehen war. Anhänger verneigten sich vor dem König, der im vergangenen Monat in das Krankenhaus eingeliefert worden war.
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 87