28 | 08 | 2016
Hauptmenue
Land Kultur Leute
Chroniken Asien
Banner
Mitglieder



Werbung
Wechselkurs

Powered by Mindphp.com
FlexBanner
Nachrichten Überblick
Pegasus greift iPhones an PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 27. August 2016 um 00:11 Uhr
Die Spionage-Software "Pegasus" kann alle Daten eines Nutzers abgreifen, Anrufe mitverfolgen, E-Mails, Kontakte oder Passwörter abgreifen. Die Schad-Software kommt über eine Sicherheitslücke ins System, z.B. über Webseiten. Dann kann sie einen Jailbreak durchführen. Genutzt werden dafür drei bislang unbekannte Software-Schwachstellen. Für betroffene Geräte steht ein Patch bereit.
Weiterlesen...
 
Schweres Erdbeben beschädigt berühmte Bagan-Tempel in Myanmar PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. August 2016 um 17:37 Uhr
Mindestens drei Tote - Erdstöße auch in Nachbarländern zu spüren
Von Hla-Hla HTAY
 
Rangun (AFP) yb/cp - Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,8 hat am Mittwoch im Zentrum Myanmars mindestens drei Menschen getötet und Dutzende jahrhundertealte buddhistische Tempel in der Stadt Bagan beschädigt. Wie die Behörden des südostasiatischen Landes mitteilten, waren die Todesopfer sieben, 15 und 22 Jahre alt. Die Erschütterungen waren auch in Rangun und Myanmars Hauptstadt Naypyidaw sowie in Indien, Thailand und Bangladesch zu spüren.
Weiterlesen...
 
Ein Mensch bei Anschlag in Thailands unruhigem Süden getötet PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. August 2016 um 04:11 Uhr
Offenbar keine Ausländer unter den Opfern
 
Bangkok (AFP) pw - Bei der Explosion einer Autobombe vor einem Hotel im Süden Thailands ist ein Mensch getötet worden. Mehr als 30 Menschen seien zum Teil schwer verletzt worden, als der Sprengsatz am Dienstag in der muslimisch geprägten Provinz Pattani detonierte, teilte die Polizei mit. An dem Hotelgebäude sei "beträchtlicher Schaden" entstanden. Nach Krankenhausangaben waren unter den Opfern keine Ausländer.
Weiterlesen...
 
Tropensturm Dianmu sorgt für weitere Hochwasserwarnungen für den Norden und Nordosten Thailands PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 19. August 2016 um 05:38 Uhr
Nach Warnungen des Thai Meteorological Department und der Abteilung für Katastrophenvorbeugung (DDPM), bereiten sich die Bewohner in den nördlichen und nordöstlichen Regionen auf heftige Niederschläge vor,  die durch den tropischen Sturm Dianmu in der Zeit vom 19. bis 21. August erwartet werden.
Weiterlesen...
 
15 Verdächtige nach Anschlagserie in Thailand in Gewahrsam PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 18. August 2016 um 17:10 Uhr
Gruppe wird vom Militär in Bangkok festgehalten
 
Bangkok (AFP) bfi/cp - Eine Woche nach der Anschlagserie in Thailand befinden sich 15 Verdächtige im Gewahrsam des Militärs. Sie würden in einer Kaserne in Bangkok festgehalten, teilte die Junta am Donnerstag mit. Zudem laufe die Fahndung nach zwei weiteren Verdächtigen, die zwischenzeitlich entlassen worden seien. Menschenrechtsaktivisten beklagten, dass die Festgenommenen keinen Kontakt zu Anwälten hätten und forderten mehr Transparenz bei den Ermittlungen.
Weiterlesen...
 
Schweres Erdbeben beschädigt berühmte Bagan-Tempel in Myanmar PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. August 2016 um 15:12 Uhr
Erdstöße auch in Indien und Thailand zu spüren
 
Rangun (AFP) bt/lan - Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,8 hat am Mittwoch das Zentrum Myanmars, des ehemaligen Birma, erschüttert. Nach Polizeiangaben wurden mehrere buddhistische Tempel in der alten Stadt Bagan beschädigt. In einigen Fällen gebe es an Pagoden in der historischen Königsstadt "ernsthafte" Schäden. Das bei Touristen beliebte Bagan liegt etwa 500 Kilometer nördlich von Rangun, der größten Stadt des südostasiatischen Landes.
Weiterlesen...
 
Nach Anschlägen in Thailand führt Spur in den äußersten Süden PDF Drucken E-Mail
Montag, den 22. August 2016 um 21:31 Uhr
Polizeichef schließt erstmals muslimische Rebellen als Täter nicht aus
 
Bangkok (AFP)  bt/cp - Nach der Serie von Bombenanschlägen in Thailand mit vier Toten gibt es erstmals einen klaren Hinweis der Behörden auf eine mögliche Täterschaft muslimischer Rebellen. Der Polizeichef des Landes teilte am Montag mit, die meisten Verdächtigen stammten aus den südlichen Provinzen an der Grenze zu Malaysia und seien keine Buddhisten.
Weiterlesen...
 
Thailändische Behörden: Keine Verbindung von Verdächtigen zu Anschlagserie PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 19. August 2016 um 15:24 Uhr
Polizei wirft 15-köpfiger Gruppe Umsturzpläne vor
 
Bangkok (AFP) gt/lan - Die thailändischen Behörden haben die Vorwürfe gegen 15 Verdächtige fallen gelassen, die bei den Ermittlungen zu der Anschlagserie in mehreren Urlaubsorten festgenommen worden waren. Die Gruppe habe jedoch ein illegales Netzwerk gebildet, um die Militärregierung in Thailand zu stürzen, erklärte die Polizei am Freitag. Den Verdächtigen werde Mitgliedschaft in einer verbotenen Geheimvereinigung sowie Verstoß gegen das Verbot politischer Versammlungen vorgeworfen.
Weiterlesen...
 
Soldat bei Bombenexplosion im Süden Thailands schwer verletzt PDF Drucken E-Mail
Montag, den 15. August 2016 um 15:39 Uhr
Sprengsätze detonieren in zwei Provinzen
 
Narathiwat (AFP) - Bei neuerlichen Bombenanschlägen im Süden Thailands ist am Montag ein Soldat schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei detonierte ein Sprengsatz unterhalb einer Straße in der Provinz Narathiwat. Drei weitere Explosionen gab es demnach in der Nachbarprovinz Yala, ohne dass Verletzte gemeldet wurden.
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 104