03 | 08 | 2015
Hauptmenue
Land Kultur Leute
Chroniken Asien
Banner
Mitglieder



Werbung
Wechselkurs

Powered by Mindphp.com
FlexBanner
Nachrichten Überblick
USA beklagen mangelnden Kampf gegen Menschenhandel in vielen Ländern PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 28. Juli 2015 um 18:55 Uhr
Kritik unter anderem an Russland, Thailand und dem Iran
 
Washington (AFP) - Die USA haben Russland, Thailand, dem Iran und einer Reihe anderer Länder mangelnden Einsatz gegen Menschenhandel vorgeworfen. Das US-Außenministerium bezeichnete Menschenhandel in einem am Montag veröffentlichten Bericht als "moderne Sklaverei". Auch Libyen, Syrien, Jemen, Nordkorea, Venezuela, der Südsudan und Simbabwe setzen demnach die internationalen Standards im Kampf gegen Menschenschmuggler ungenügend um.
 
Weiterlesen...
 
Leihmutter in Thailand verhindert Ausreise von homosexuellem Paar PDF Drucken E-Mail
Montag, den 27. Juli 2015 um 15:35 Uhr
US-spanisches Väter-Paar will nur mit Baby das Land verlassen
 
Bangkok (AFP) jah/ogo - Erneut hat eine Leihmutterschaft in Thailand für Aufsehen gesorgt. Ein homosexuelles US-spanisches Männerpaar kündigte am Montag in einem emotionalen TV-Interview an, nicht ohne seine neugeborene Tochter das Land zu verlassen. Die Leihmutter, die ihnen das Baby nach der Geburt aushändigte, verweigert demnach ihre Unterschrift auf die für die Ausreise erforderlichen Dokumente. Die Männer werfen ihr vor, sie habe etwas gegen ihre sexuelle Orientierung.
Weiterlesen...
 
BBC: Minderjährige Fußballer aus Afrika schuften für Verein in Laos PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 21. Juli 2015 um 19:23 Uhr
Landes-Verband prüft Berichte über miserables Los der Jungen
 
Bangkok (AFP) ans/ogo - Nach Berichten über Zwangsrekrutierungen minderjähriger Fußballer aus Afrika hat der Fußballverband von Laos eine Untersuchung angekündigt. "Wir haben Vertreter vor Ort geschickt, um den Vorwürfen nachzugehen und mit den Spielern zu sprechen", sagte Verbandschef Xaybandith Rasphone am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Nach einem Bericht des britischen Senders BBC waren die Jugendlichen für die Fußballschule des laotischen Erstligisten Champasak United aus Pakse angeworben worden, wo sie ohne Bezahlung und unter miserablen Bedingungen spielen mussten.
Weiterlesen...
 
Zehn Menschen in Thailand wegen Majestätsbeleidigung verurteilt PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 12:05 Uhr
Haftstrafen von bis zu fünf Jahren gegen "Netzwerk"-Angehörige
 
Bangkok (AFP) cfm/gt - Wegen Majestätsbeleidigung sind in Thailand erneut zehn Menschen zu Haftstrafen verurteilt worden. Ein Militärgericht in der Hauptstadt Bangkok verhängte gegen die Mitglieder eines angeblich "antimonarchischen Netzwerks" am Dienstag Gefängnisstrafen von bis zu fünf Jahren. Die vier Frauen und sechs Männer waren zwischen Januar und März wegen Audioaufnahmen umstrittenen Inhalts angeklagt worden.
Weiterlesen...
 
MERS: Eine Impfung für Alle PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 11. Juli 2015 um 08:56 Uhr
Bonn (IDW, tc) - Im Kampf gegen das gefährliche MERS-Coronavirus (MERS-CoV) gibt es einen Hoffnungsschimmer: Möglicherweise reicht ein einziger Impfstoff aus, um alle momentan bekannten genetischen Linien von MERS-CoV effektiv zu bekämpfen. In diese Richtung deuten zumindest Ergebnisse der Universitätsklinik Bonn und des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF). Ihre Studie ist jetzt im Journal of Clinical Microbiology online erschienen.
 
Infektionen mit dem MERS-Coronavirus (das Kürzel steht für „Middle East Respiratory Syndrome“) traten ursprünglich vor allem im Mittleren Osten auf. Unlängst sorgte jedoch eine Erkrankungswelle in Südkorea und ein Fall in Thailand für Schlagzeilen.
Weiterlesen...
 
Thailand klagt wegen Flüchtlingskrise über 70 Verdächtige an PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 25. Juli 2015 um 08:53 Uhr
Auch hoher Offizier muss sich wegen Menschenhandels verantworten
 
Bangkok (AFP) hcy/mid - Vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise in Südostasien klagt Thailand über 70 Menschen wegen Menschenhandels an, darunter auch einen ranghohen Armeeoffizier. Die thailändische Generalstaatsanwaltschaft ordnete am Donnerstag an, 72 Menschen unter anderem wegen Menschenhandels, internationaler Verbrechen und Transports illegaler Flüchtlinge anzuklagen. Am Freitag sollte ein Gericht in der südlichen Provinz Songkhla darüber befinden. Dort waren im Mai auf dem Gelände eines verlassenen Dschungelcamps rund 30 Gräber mit den Leichen mutmaßlicher Flüchtlinge entdeckt worden.
Weiterlesen...
 
Thailand von schwerster Dürre seit Jahrzehnten heimgesucht PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 00:00 Uhr
Bangkok (tc) –Seit einigen Wochen leidet der Norden und Nordosten Thailands unter den Folgen des Wetterphänomen El Niño, das zu einer der schwersten Dürre seit Jahrzehnten beiträgt. Insgesamt 26 Provinzen Thailands sind von einer schweren Dürre betroffen und wurden zu Notstandsgebieten erklärt.
Das Niveau der Stauseen hat den tiefsten Stand seit 1997 erreicht. In den Dörfern versiegen bereits die Brunnen, aus den Wasserhähnen kommt noch Wasser, Tanklastwagen mit Wasser sind ununterbrochen im Einsatz, um die Menschen mit Trinkwasser zu versorgen.
Weiterlesen...
 
Facebook fordert Flash-Ende PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 07:03 Uhr
Westheim (tc) - In Folge des Einbruches beim Spionagesoftware-Hersteller Hacking Team sind zwei weitere kritische Lücken in Adobes Flash-Player bekannt geworden. Wie Adobe mitteilt, betreffen die Zero-Day-Lücken Flash-Player-Installationen unter Windows, Mac und Linux. Ausnutzung der Schwachstellen könnte zu Abstürzen führen sowie dazu, dass Angreifer das betroffene System übernehmen. Der Chief Security Officer bei Facebook, Alex Stamos, fordert inzwischen das Ende des unsicheren Flash-Player. Flash solle endlich ein End-of-life-date bekommen, also einen Stichtag, an dem Flash als Technologie abgeschaltet wird.
 
Quelle: heise.de (Adobe), chip.de (Facebook)
 
Thailand schiebt hundert Uiguren nach China ab PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. Juli 2015 um 04:50 Uhr
Demonstranten verwüsten thailändisches Konsulat in Istanbul
UNHCR zeigt sich "schockiert", Details zu Protesten in Istanbul, weitere Proteste in Ankara und Übergriff auf Touristin, Warnung thailändischer Botschaft an Landsleute
Von Dilay GUNDOGAN
 
Bangkok/Istanbul (AFP) jep/hcy - Thailand hat rund hundert Uiguren nach China abgeschoben. Wie ein Regierungssprecher am Donnerstag in Bangkok sagte, gab es "klare Beweise" dafür, dass es sich bei den illegalen Einwanderern um chinesische Staatsangehörige handelt. 170 weitere Uiguren seien dagegen Ende Juni in die Türkei abgeschoben worden. In der Türkei gab es Proteste prouigurischer Demonstranten und erneut Übergriffe auf Asiaten.
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 94